…zur Hilfe in Japan….

Ärzte ohne Grenzen e.V. hat in der Erdbebenregion in Tome in der nördlichen Präfektur Miyagi eine Einsatzzentrale errichtet. Zwölf Mitarbeiter haben sich in drei Gruppen aufgeteilt. Mit lokalen Ärzten arbeiten sie in den Evakuierungszentren in Minamisanriku, auf der Insel Oshima und in die Präfektur Miyagi.

Ärzte ohne Grenzen - Herzschlag„>Ärzte ohne Grenzen - Herzschlag

www.aerzte-ohne-grenzen.de/informieren/einsatzlaender/asien/japan/2011-03-17-japan-erdbeben-update/index.html

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.