Cafe Canopus – der zweite Abend

Unser zweiter Abend hat stattgefunden und befasste sich mit dem Thema „Humor“ .

Kerzenschein, Gemütlichkeit und Erwartung, Thomas Schmich spielte zum Einklang des Abends einfühlsam auf der Gitarre.
Richtig, da war die Seele hörbar, alle lauschten den Saiten-Klängen, die berührten.

PICT0086HumorX

Peter Thadeusz musste spürbar kräftig das Wort der Begrüßung an sich nehmen, um uns aus der Musik in das Reich des Humors zu entführen.
Viele hatten sich vorbereitet und Eigenes oder „Erlesenes“ mitgebracht: Wilhelm Busch, Eugen Roth, Karl Valentin, Mark Twain, um nur einige zu nennen.
Juristische Themen aus dem Herzen des Humoristen erzählt, nahmen der Sache den sonst so notwendigen Ernst, was ja eine denkbar schöne Alternative ist:

Antwort eines Juristen auf eine Begrüßungsfloskel „Danke, ich kann nicht klagen“

Zwischendurch und zum Schluss kurze humorvolle Texte, zu denen Thomas die Gitarre anklingen lies.

Es war so ergiebig und witzig, dass wir noch einen Abend dranhängen werden.
Es konnte noch nicht alles Humorvolle gehört werden 😉 .

Danke an euch alle für den gelungenen Abend , ebenso dafür, dass ihr die Spannung des Vortragens überwunden und dass ihr die tollen Ideen und Texte mitgebracht habt. Es hat wesentlich zum Gelingen des Abends beigetragen.

Danke auch an Thomas für seinen Einsatz, das musst du jetzt jeden Canopusabend lang machen …;)….. :) .

Wir treffen uns wieder am 12.04.2011 um 20 Uhr und laden herzlich ein.
Das Thema kennt ihr schon….Humor.

Euer

Michael Sähn

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>