…zu Eigenschaften…

Robert Musil (8.11.1880 – 15.04.1942)

PICT0329MusilSäX

seit 1919 Robert Edler von Musil / Zitat aus dem Roman: „Der Mann ohne Eigenschaften“

Letzte Woche traf ich ihn, den moralischen Menschen. Nein nicht Musil, der ist leider schon tot, sondern den Nachbar Hannes. Er sprach aus einer Art Traumzustand über das was seien sollte und über seinen giftigen Nachbarn Paul. Als der Nachbar Paul dann auch noch hinzu kam, wiederholte ich mechanisch laut alle gehörten Worte…..und Hannes ging erschreckt davon…….

Zu aller Qual

„Hannes“ liebt die Moral

sein Sticheln stört ihn nicht

nur nicht direkt, nicht ins Gesicht!

 

Im Bedarfsfall kann der Vorname in o.a. Stichelreim gegen den Namen eines beliebiges Täpfers (Täter/Opfer) ausgetauscht werden.

Irgendwie müssen wir uns damit abfinden, dass wir alle über Eigenschaften verfügen. Wir müssen uns fragen, ob unsere Eigenschaften Blumen an unserem Flußbett sind, das alle anderen außer wir selbst erkennen können.

Ich hoffe, dass mir jemand beim Blumenpflanzen hilft.

Michael Sähn

www.br-online.de/bayern2/hoerspiel-und-medienkunst/der-mann-ohne-eigenschaften-remix-DID1213795481274/podcasts-pool-mann-ohne-eigenschaften-remix-ID1214839907926.xml?_requestid=48011

Dieser Beitrag wurde unter Gedanken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.